Information Clubforum

IMG 20170923 WA0015Swiss Table Tennis führt ab 2018 ein Club-Forum ein

Alle Schweizer Tischtennisvereine werden zur Teilnahme eingeladen.

 

 

Text: STT / Foto: Daniel Burren

 

Bei einem Verband, dessen Mitgliederbestand seit vielen Jahren regelmässig abnimmt, ist auch die Sportausübung gefährdet. Dies ist beim Tischtennis der Fall. Deshalb setzten sich die Führungsorgane von Swiss Table Tennis (STT) als erste Priorität die Bremsung und dann den Stopp der jährlichen Abnahme der Lizenzzahlen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss Swiss Table Tennis entsprechende Massnahmen vorschlagen.

Eine davon betrifft eine bessere Visibilität des Tischtennis mit einer neuen und umfassenden Kommunikation, welche über die traditionellen Medien, aber auch über das Internet, die sozialen Netzwerke und über Live Streaming (Übertragung von Spielen über soziale Netzwerke und youtube) läuft. Diese umfassende Kommunikationsstrategie wird zurzeit entwickelt.

Zweite Massnahme: Gründung einer Breitensportkommission. Diese setzt sich aus einem Vertreter pro Regionalverband zusammen und soll bestehende Aktionen zur Breitensportförderung analysieren, mit dem Ziel, diese beizubehalten, zu ändern oder aufzuheben. Ausserdem soll sie sich auch neue Mittel zur Förderung des Tischtennis in den Vereinen und der Bevölkerung überlegen. Die Mitglieder dieser Kommission haben weiter den Auftrag, diese Massnahmen in den Regionalverbänden und den Vereinen zu präsentieren.
 
Über die dritte Massnahme wurden alle Vereine diesen Frühling befragt: die Gründung eines Forums, an dem alle zwei Jahre alle Vereine der Schweiz teilnehmen. Dieses Forum sollte an einem halben Tag stattfinden und die folgenden Ziele verfolgen:


- Anhören, was die Vereine von Swiss Table Tennis erwarten
- Die Vereine bei der Mitgliederwerbung und -bindung unterstützen
- Fördern der Austausche zwischen STT und den Vereinen sowie unter den Vereinen selbst
- Den Vereinen die Programme und Tools von STT zeigen, die sie nutzen können
- Den Vereinen erklären, welche Aufgaben STT mit den Lizenzeinnahmen erfüllt und welche allgemeinen Ziele STT hat.

Auf dieser Grundlage stellte STT diesen Frühling allen Vereinen der Schweiz eine Umfrage zum Club-Forum, zu dessen Finanzierung und dessen Traktandenliste zu. Mehrere Dutzend Antworten gingen ein. Der Zentralvorstandausschuss und später der Zentralvorstand untersuchten diese Antworten aufmerksam.

Sie berücksichtigten die Resultate dieser Umfrage, um das Konzept zu ändern und beschlossen Folgendes:

  1. alle zwei Jahre findet ein Clubforum statt, an dem sich die Tischtennisvereine der Schweiz treffen.
    2. Dieses Forum findet zum ersten Mal am 3. Februar 2018 in Montreux anlässlich des Europe Top 16-Cup statt, den STT organisieren darf, und dauert einen halben Tag.
    3. Jeder Verein kann kostenlos teilnehmen und die Abwesenheit eines Vereins führt zu keiner "Busse". STT finanziert dieses Forum über sein normales Jahresbudget.
    4. Im Forumsprogramm muss es mehr Platz für Austausche und Überlegungen haben, als im "Testprogramm" vorgeschlagen wurde, das den Vereinen mit der Umfrage zugestellt wurde.
    5. Idealerweise nimmt der Präsident oder ein Mitglied jedes Vereinsvorstands am Forum teil. Ist dies für die betreffenden Personen zeitlich nicht möglich, kann jeder Verein jedoch irgendein Mitglied an das Forum schicken. Dieses Mitglied leitet die Informationen dann seinem Vorstand weiter.

    STT ist sich durchaus bewusst, dass jeder Verein seine eigenen Probleme hat, die er täglich zu lösen versucht. Dennoch gibt es Projekte und Programme, die den meisten eine Hilfe sein können. Es soll nicht jeder in seiner Ecke "das Rad neu erfinden" müssen. Ein Nationalverband hat auch die Aufgabe, eine allgemeine Richtlinie vorzuschlagen und entsprechende Tools anzubieten. Das Forum soll dazu beitragen, dass jeder Verein sich bewusst wird, dass er Teil eines wesentlich grösseren Ganzen ist – "die grosse Schweizer Tischtennisfamilie" – und dass jeder Verein, möge er noch so klein sein, in Bezug auf das Image des Tischtennis und auf die Förderung unseres Sports eine gewisse Verantwortung trägt. Aus diesen Gründen freut sich Swiss Table Tennis auf die erste Austragung dieses Club-Forums und hofft, dass Sie zahlreich daran teilnehmen.