Aktuell/Coming up

Stellenausschreibung

pdfMitarbeiter/in Personal und Buchhaltung 30-40%

 

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

STT

Karin Opprecht (links) bei der Ehrung, Photo: Marco Müller, Stadt Luzern

Ehrung
Karin Opprecht gewinnt den Luzerner Sportpreis 2014

Im Juni wurde in der Luzerner Swisspoarena neben weiteren Sportlerehrungen der Sportpreis der Stadt Luzern vergeben. Den mit 5000 Franken dotierten Preis durfte Karin Opprecht, Präsidentin und Trainerin des TTC Rapid Luzern, von der Stadträtin Ursula Stämmer-Horst in Empfang nehmen. In ihrer Laudatio würdigte die Rednerin die unermüdliche Arbeit, welche Karin Opprecht seit dreissig Jahren insbesondere für den TTC Rapid Luzern und für den TTVI leistet. Die gebürtige Bernerin steht täglich mit viel Herzblut für das Tischtennis im Einsatz und ist neben der Arbeit in der Halle auch für Administration und Sponsoring verantwortlich.

 

„Es war eine riesige Überraschung", sagte Karin Opprecht. „Einerseits, dass eine Randsportart den Sportpreis gewinnt – zum anderen bin ich die erste Einzelperson, die den Preis erhält."

Weiterlesen ...

Nick Rütter Sportlerpreis

St. Galler Sportpreis Nachwuchs
Unterstützt Nick Rütter!

Der Panathlon-Club St. Gallen, die IG Sport Stadt St. Gallen und die Stadt St. Gallen verleihen die Sankt Galler Sport Preise. In der Kategorie Nachwuchssportler/in ist mit Nick Rütter ein Tischtennisspieler nominiert. Der 14-jährige STT-Kaderspieler hat 2014 mit dem TTC S. Gallen den Aufstieg in die NLC geschafft und den Titel im Herren B am Swibro-Cup geholt. Vor Jahresfrist wurde er zudem Schweizermeister im U15-Doppel.

 

Der Sieger wird in einer Publikumswahl bestimmt. Abstimmen kann man unter dem folgenden Link. Die Abstimmung läuft bis 10. August, Die Teilnehmer nehmen automatisch an der Verlosung diverser Preise teil.

Weiterlesen ...

Informationen zum Plastikball

Ab 1. Juli 2014 sind gemäss internationalem Reglement Zelluloidball und der neue Plastikball als offizielles Spielmaterial zugelassen. Die ITTF hat für den ITTF-Spielbetrieb (WM, World Cups, World Tour-Turniere, ITTF Junior Circuit) erklärt, dass der Plastikball ab dem 1. Juli 2014 eingesetzt wird. Ausnahme: Youth Olympic Games in Nanjing. Auf europäischer Ebene wird an der JEM im Juli mit dem Zelluloidball, an der Elite-EM Ende September mit dem Plastikball gespielt.

 

Entscheidung STT für den Schweizer Spielbetrieb 2014/15
Der Zentralvorstand STT hat an seiner Sitzung vom Samstag 21. Juni entschieden, dass in der kommenden Saison 2014/15 mindestens während der ersten 6 Monate weiterhin ausschliesslich mit Zelluloidbällen gespielt wird. Dies hauptsächlich aus den folgenden zwei Gründen:

Weiterlesen ...

Juni-Sidespin
Publikation Ende Monat

Der Sidespin wird in diesem Monat etwas später als gewohnt publiziert. Er wird am 30. Juni in eurem Mail-Postfach zu finden sein.

Weiterlesen ...

Zelluloidbälle

Informationen zum Plastikball
Ab dem 1. Juli 2014 sind gemäss internationalem Reglement Zelluloidball und der neue Plastikball als offizielles Spielmaterial zugelassen. Der Weltverband ITTF hat für den Spielbetrieb auf seiner Ebene (z.B. Weltmeisterschaften, World Cups, World Tour-Turniere, ITTF Junior Circuit) erklärt, dass der Plastikball dort ab dem 1. Juli 2014 eingesetzt wird. Jedoch wird z.B. an den Youth Olympic Games in Nanjing weiterhin mit dem Zelluloidball gespielt.


Auf europäischer Ebene wird an der Jugend-Europameisterschaft im Juli mit dem Zelluloidball, an der Elite-Europameisterschaft Ende September mit dem Plastikball gespielt.


Für den Schweizer Spielbetrieb wird der Zentralvorstand STT am 21. Juni 2014 entscheiden, ob und wenn ja für welche Veranstaltungen die Plastikbälle eingeführt werden.

Weiterlesen ...

click-tt.ch
Übersetzungen „im NU" fertig

An der letzten Projektsitzung am 16.5.14 trafen sich in Ittigen Dr. Gerhard Schwärzler, Matthias Seewald (beide NU Datenautomaten GmbH) mit Susanne Gries, Peter Wahlen, André Zimmermann, Kurt Scheuchzer, Bernard Clot, Radu Negoescu und Urs Schärrer, um in einer vierstündigen Sitzung von NU über den jetzigen Entwicklungsstand von click-tt.ch informiert zu werden, die weiteren Schritte zu koordinieren und die anstehenden Entscheide zu fällen. Wir freuen uns, dass die Entwicklungen sehr intensiv und dem detaillierten Projektplan entsprechend laufen und zurzeit gemäss den STT-spezifikationen praktisch wöchentlich neue "Auslieferungen" in click-tt.ch implementiert werden. Sobald die ersten Ergebnisse der Übersetzungen eingefügt sind, ist click-tt.ch "im NU" zweisprachig vorhanden und steht für die intensive Testphase in beiden Sprachen bereit. Die Übersetzungen werden in der zweiten Phase nochmals geprüft und wo notwendig überarbeitet.

Weiterlesen ...

click-tt.ch

click-tt.ch
Informationen für Clubs

Das Projekt click-tt.ch zur Entwicklung unserer neuen Zentralregistratur wird schon in wenigen Monaten, zum Beginn der neuen Saison, Wirklichkeit. Wir möchten alle Clubs über den Stand des Projektes und die auf Sie zukommenden Änderungen in der nächsten Saison informieren.

 

Unsere Entwicklerfirma NU Datenautomaten GmbH befindet sich genau im Zeitplan, der für die Entwicklung des Hauptprojektes vorgesehen ist. Konkret bedeutet das, dass der Bereich Personenverwaltung und Lizenzen schon fast vollständig entwickelt ist. Folglich kann dieses Modul auch schon bald von uns getestet werden, um sicherzustellen, dass click-tt.ch vollumfänglich unseren Anforderungen entspricht. Oben sehen Sie einen screenshot der Maske der Personen- und Lizenzverwaltung, der einen ersten Eindruck gibt, wie sich die neue Zentralregistratur präsentieren wird.

Weiterlesen ...

Team-WM in Tokio: Sportpolitische Entscheide
WM-Teilnehmerzahl wird reduziert, gemischte Doppel und ein neuer ITTF-Präsident ab September

(DTTB/ITTF/TN) Am Rande der Weltmeisterschaft in Tokio sind wichtige Entscheidungen zur Zukunft der Weltmeisterschaften getroffen worden.


Nur noch 96 Herren- und 96 Damen-Teams können ab 2016 in Kuala Lumpur (Malaysia) an Team-Weltmeisterschaften teilnehmen, darunter die besten 48 der jeweils vorangegangenen WM. Für die weiteren Mannschaften gelten zudem die Resultate an den kontinentalen Meisterschaften als Qualifikationskriterium.

Weiterlesen ...

Tischtennis im Fernsehen
Eurosport überträgt kommende World-Tour-Turniere plus Team-WM in Japan

(DTTB) Gute Nachrichten für Europas Free-TV-Tischtennisfans: Von den sechs herausragenden World-Tour-Turnieren, den so genannten Super Series, zeigt Eurosport ebenso Spiele live oder in der Zusammenfassungen wie von den Grand Finals und der Mannschafts-WM in Tokio (28. April bis 5. Mai). Das hat der Weltverband ITTF mitgeteilt.


"Das wird das europäische Tischtennis einen weiteren Schritt nach vorne bringen", kommentierte Anders Thunström, der ehemalige schwedische Nationaltrainer und seit langem Chef der ITTF-Vermarktungsagentur TMS International. "Eurosport ist Europas größter Sportkanal. Die Übertragung der World Tour steigert die Sichtbarkeit unserer Sportart in Europa massiv." Kommentator der deutschsprachigen Übertragungen ist Tischtennis-Fachmann René Adler, der auf seiner Homepage auch kurzfristige Änderungen vermerkt, die in der Regel aktueller sind als auf der Eurosport-Website.

Weiterlesen ...

Aktuell/Coming up

Stellenausschreibung

pdfMitarbeiter/in Personal und Buchhaltung 30-40%

 

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook