Aktuell/Coming up

Sidespin Juni

 

16.+17. Juni 2018

Finalrunde Nachwuchs in Neuhausen

Resultate

Fotos

 

PISTE

Informationen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

NLB: Diese Mannschaften wollen in die NLA

Karin Filip 2016 2

Nationalliga B - Diese Mannschaften wollen aufsteigen

Die erste Runde der NLB der Damen und Herren beginnt dieses Wochenende. STT hat sich umgehört, welche Teams Aufstiegsambitionen anmelden.

 

 

Text: Annina Häusli / Fotos: René Zwald

 

«Natürlich ist es unser Ziel, mit der neuen Mannschaft wieder aufzusteigen!» Norbert Tofalvi vom TTC Wädenswil macht kein Geheimnis daraus, dass der Club nach dem Abstieg aus der NLA in der vergangenen Saison die Zeit in der NLB so kurz wie möglich halten will. Im Vergleich zum NLA-Jahr hat sich in der Mannschaft einiges getan. Karin Filip kehrt nach mehrjährigen Engagement bei Rio-Star Muttenz nach Wädenswil zurück. Dank Sonja Wicki habe man auch den jungen Schweden Oscar Perman nach Wädenswil holen können. «Oscar trainiert in Eslöv, die haben dort ein grosses Tischtenniszentrum», sagt Tofalvi. Komplettiert wird die Stammaufstellung mit Lars Posch, dem Wädenswiler Eigengewächs.

 

Doch Wädenswil ist nicht die einzige Mannschaft mit Aufstiegsambitionen. Auch Rapid Luzern liebäugelt mit der obersten Liga. Kapitän David Pfabe: «Wir haben uns als Ziel die Rückkehr in die NLA nach zwei Jahren gesetzt.» Er sagt jedoch auch, dass der Aufstieg schwierig werden wird. «Wädenswil hat sich nach dem Abstieg nochmals deutlich verstärkt.» Aber auch Rapperswil-Jona und Zürich-Affoltern seien nicht zu unterschätzen. Kathrin Volkart von den Young Stars ZH sagt: «Nach dem 6. Platz in der vergangenen Saison werden wir uns in Anbetracht der starken Konkurrenz wohl auch in der kommenden Saison gegen hinten orientieren müssen. Aufstiegswillig wären wir schon, realistisch ist das eher weniger.»

 

Forward-Morges in der Westschweizer Gruppe hat nicht als primäres Ziel den Aufstieg in die NLA. «Unser Ziel ist es mehr, ein Maximum an Spielen mit zwei jungen Spielern zu bestreiten, die von Christian Tiugan unterstützt werden, um den Ligaerhalt zu sichern», erklärt Paul-Antoine Collaros. Er sieht ZZ-Lancy 2 und Vevey als Aufstiegskandidaten in der Gruppe 1 an. Auch Rapid Luzern sieht Collaros als Favorit auf den Aufstieg in der Gruppe 2.

 

Münsingen will wieder in die NLA

 

Bei den Damen will auch Absteiger Münsingen wieder in die NLA aufsteigen. Monika Göggel (A18), Karin Zürcher-Steffen (B13) und Nadia Etter (B12) sind motiviert, den Aufstieg zu realisieren. Als grössten Konkurrenten sieht Captain Caroline Ris die Mannschaft aus Thun an. Die Thunerinnen haben sich im Vergleich zur letzten Saison verstärkt: Mit Jana Woraczek (A16), Sabine Baumann (B15) und Stefanie Sandri (C10) stehen die Chancen auf den ersten Tabellenrang in der Tat nicht schlecht. Doch Münsingen will sich mit viel Training den Aufstieg erarbeiten. «Den Abstieg in die NLB haben wir aber gut verkraftet, das Niveau in der NLA ist sehr hoch», meint Ris.

 

NW RLT Quai SG 118Die Mannschaft aus Uster will dieses Jahr dagegen voll angreifen, nachdem sie im letzten Jahr den Aufstieg knapp verpasst hat. «Mit der Verpflichtung von Céline Reust, die im TTC Uster mit Tischtennis begonnen hat, können wir auf eine grosse Verstärkung zählen», erzählt Susanne Gutknecht. Ganz allgemein habe man dieses Jahr eine junge, sehr gut harmonierende Mannschaft, in der eine hervorragende Stimmung herrscht. «Alle sind topmotiviert». Als grössten Konkurrenten in der eigenen Gruppe sieht Gutknecht Zürich-Affoltern. «Münsingen wäre dann sicher auch ein Aufstiegskandidat, den wir an den Aufstiegsspielen antreffen werden, sofern der Plan gelingt.»

 

Aktuell/Coming up

Sidespin Juni

 

16.+17. Juni 2018

Finalrunde Nachwuchs in Neuhausen

Resultate

Fotos

 

PISTE

Informationen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook