Öffnungszeiten

Vom 22. Dezember 2018 bis und mit 2. Januar 2019 bleibt die Geschäftsstelle STT geschlossen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

CCB Europe Top 16 Cup Montreux

Infos / Tickets

 

RLT Nachwuchs Top24

Resultate

Fotos

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

Fokus Vorteil DE

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

Nationalliga - Reguläre Saison ist vorbei

Spinicchia 2018 1Die Qualifikation ist vorbei - jetzt geht es um Titel, Auf- und Abstiege

Wil SG und Lugano haben sich in der Nationalliga A direkt fürs Halbfinale qualifiziert, Kloten verabschiedet sich nach drei Jahren aus der obersten Liga.

 

Bei den Damen steigt ebenfalls der Aufsteiger Wädenswil wieder in die NLB ab, die Young Stars ZH müssen noch zittern und gegen den Verlierer der NLB-Aufstiegsspiele in die Verlängerung.

 

Text: Annina Häusli / Foto: René Zwald

 

Rio-Star Muttenz (3.) gegen UGS-Chênois (6.) und Meyrin (4.) gegen ZZ-Lancy (5.) - so lauten die Viertelfinalpaarungen in der Herren-NLA. Titelverteidger Wil SG und Lugano haben sich als Erst-, respektive Zweitplatzierte Mannschaft direkt für die Halbfinals qualifiziert. Der Genfer Aufsteiger Lancy hat sein Ziel Ligaerhalt damit geschafft. Kloten wird direkt in die NLB absteigen, während Veyrier gegen den Verlierer der Begegnungen zwischen Vevey und Wädenswil um den Ligaerhalt spielen muss.

 

Bei den Damen stehen erwartungsgemäss Neuhausen und Rapid Luzern an der Spitze des Klassements. In den Halbfinals bekommt Neuhausen (1.) es mit Kloten (4.) zu tun, während Luzern (2.) auf Rio-Star Muttenz (3.) treffen wird. Wädenswil wird nach einem Jahr in der höchsten Liga wieder den Gang in die NLB antreten, während YSZ gegen den Verlierer des Duells zwischen Münsingen und Uster gegen den Abstieg spielen muss.

 

In der zweithöchsten Liga können sich Wädenswil und Vevey bei den Herren, sowie Münsingen und Uster bei den Damen Hoffnungen auf den Aufstieg machen. ZZ-Lancy II, das in der Gruppe 1 der Herren die Meisterschaft auf dem ersten Platz beendete, kann nicht an den Aufstiegsspielen teilnehmen, da der Club sein Mannschaftskontingent bereits ausgeschöpft hat. Zwischen den beiden Erstplatzierten wird es dafür noch zu einem Spiel um den Titel "NLB Herrenmeister" kommen, Datum und Ort sind noch nicht bekannt.

In der NLC steigen auf nächste Saison Sierre, Châtelaine, Neuhausen II und Kriens in die NLB auf. Wie bereits im Vorjahr wird es leider keine Meisterpsiele geben, da sich bis auf Kriens, das die Spiele organisier hätte, alle Mannschaften abgemeldet haben.

 

Öffnungszeiten

Vom 22. Dezember 2018 bis und mit 2. Januar 2019 bleibt die Geschäftsstelle STT geschlossen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

CCB Europe Top 16 Cup Montreux

Infos / Tickets

 

RLT Nachwuchs Top24

Resultate

Fotos

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

Fokus Vorteil DE

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook