Aktuell/Coming up

Sidespin

Dezember/Januar

 

3./4. Februar

Europe Top 16 Cup in Montreux

Tickets

Infos

 

11. Februar 2018

RLT Nachwuchs Top8 in Genf

 

3./4. März 2018

Elite-SM in Neuenburg

 

14./15. April 2018

SM Nachwuchs in Olten

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook

Trainingsschwerpunkte April/Mai 2016

Trainingsschwerpunkte April/Mai 2016

 

In dieser Saisonphase empfehle ich folgende Trainingsschwerpunkte:

· Ballbeobachtung-Timing-Rhythmus-Anpassung

· Differenzierung

· Form einer Bewegung

· Konzentration auf den Ballkontakt und Platzierung (Länge vom Ball)

 

Text : Samir Mulabdic, Nationaltrainer

 

Ballbeobachtung-Timing-Rhythmus-Anpassung

 

Bei der Ballbeobachtung konzentrieren sich die Spieler auf den Ball, die ganze Flugbahnlinie beobachten und ganz bewusst den Ball früh oder spät treffen (siehe Lionel und Elia).

 

Am Balleimer passen sich Céline und Rahel dem ankommenden Ball an. Auf unterschiedliche Einwurfbälle sollen das Timing und Rhythmus angepasst werden. Es soll langsam und mit Gefühl gespielt werden. Die Spieler sollen die ganze Zeit auf die Beinarbeit und Körperspannung achten.


Video Beobachtung

 

Differenzierung

 

Die Spieler sollen die ganze Zeit den Krafteinsatz in der Schlagbewegung steuern. Nicht nur im ganzen Arm, sondern noch im Treffpunkt soll mit der Hand- Schlägerhaltung (feste oder lockere Schlägerhaltung) der Krafteinsatz gesteuert werden.


Video Differenzierung

 

Form einer Bewegung

 

Hier verändern sich die Länge und Intensität der Bewegung. Die Schlagbewegungen werden in drei unterschiedlichen Formen ausgeführt:

· ganz kurze Armbewegung (aus dem Handgelenk und Unterarm)

· länger mit ganzem Arm

· noch länger und mit Körpereinsatz, die Bewegung ist von hinten nach vorne in die Schlagrichtung


Video Form einer Bewegung

 

Konzentration auf den Ballkontakt und Platzierung (Länge vom Ball)

 

In diesem Video haben die Spieler verschiedene Situationen und Aufgaben. Z. B. Lionel. Er übt Rückschlag in drei Varianten. Aus der Bewegung (Tapping) vor dem Rückschlag, aus dem Stand und letzte Variante ist frei. Er entscheidet selber ob er vor dem Rückschlag eher ruhig bleibt oder sich bewegt. Der Schwerpunkt in allen drei Varianten ist, dass er sich im Treffpunkt auf die Rotation konzentriert. Dabei versucht er so weit es geht den Ball auf die letzte Linie (gute Länge) zu platzieren.

 

Elia und Andrin haben verschiedene Situationen durch unterschiedliche Balleinwürfe. Entweder als Balleimereinwurf oder als normaler Aufschlag. Die Platzierung des ankommenden Balls wird auch variiert. Ihre eigene Aufgabe bleibt immer gleich.


Video Ballkontakt

Aktuell/Coming up

Sidespin

Dezember/Januar

 

3./4. Februar

Europe Top 16 Cup in Montreux

Tickets

Infos

 

11. Februar 2018

RLT Nachwuchs Top8 in Genf

 

3./4. März 2018

Elite-SM in Neuenburg

 

14./15. April 2018

SM Nachwuchs in Olten

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook