Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

11. Februar 2018

RLT Nachwuchs Top8 in Vernier

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook

Nicolas Imhof Europe Top 16

«Europe Top 16 Cup» von 2018 bis 2020 in Montreux

Am 3. und 4. Februar trifft sich die europäische Tischtenniselite zum Stelldichein in Montreux.

Text und Fotos: Georg Silberschmidt

 

Abseits der 24 Wettkampftische an den Jugendeuropameisterschaften in Guimareas tagte der Vorstand der Europäischen Tischtennis Union (ETTU). Mit am Verhandlungstisch für ein ganz spezielles Geschäft war der Chef Leistungssport von STT, Georg Silberschmidt. STT musste eine Präsentation zur Bewerbung für die Durchführung des Europe Top 16 Cups, des Nachfolgeturniers des legendären Europe Top 12 Turniers, zeigen und Rede und Antwort zum Konzept stehen. Nach längerer Beratungszeit des Vorstandes erhielt schliesslich STT den Zuschlag, das prestigeträchtige Turnier mit den 15 besten SpielerInnen und Spielern Europas (plus je eine Wildcard für einen Schweizer) in den Jahren 2018  bis 2020 in Montreux durchzuführen.

 

Somit ist auch klar, dass das sowohl bei den Spielern wie auch dem Publikum so beliebte DHS Swiss Table Tennis Open Lausanne vorerst keine weitere Auflage erhält, denn die Durchführung zweier so grosser Turniere in unmittelbarer Nähe, sowohl zeitlich wie örtlich, kann sich STT nicht leisten. Der Austragungsort Montreux wird aber mit Sicherheit auch wieder alle begeistern. Das Turnier, das  über 2 Tage im direkten KO gespielt wird, findet in der Halle Omnisports du Pierrier direkt an den Ufern des Genfersees statt. Die Halle bietet komfortable Plätze für über 1'200 Zuschauer, die sehr nahe an der Box sitzen werden.

Georg Silberschmidt Europe Top 16

Nicolas Imhof nahm die Gelegenheit schon an den Tischtennis Weltmeisterschaften Anfang Juni in Düsseldorf wahr, um mit Sponsoren ins Gespräch zu kommen. Mit dem langjährigen Sponsor des DHS Swiss Table Tennis Open Lausanne, des in Bulle / FR ansässigen Familienunternehmens, LIEBHERR, mit einem Umsatz von 9 Milliarden ein Weltkonzern, konnte eine Absichtserklärung als Gold-Sponsor getroffen werden. DHS, die Tischtennisfirma aus Shanghai, bleibt ebenfalls treu und wird neu der Ballsponsor sein. Mit der in Saarbrücken ansässigen Firma TIBHAR, konnte  ein neuer Sponsor gefunden werden, der die Tische und Netze stellen werden.

 

Für STT ist  keine Sommerpause angesagt, gilt es doch nun,  mit Hochdruck einen Titelsponsor und weitere Sponsoren verpflichten zu können. Auch hier sind Verhandlungen mit potentiellen Firmen schon aufgegleist. Daneben muss versucht werden, Fernsehanstalten für eine Übertragung zu gewinnen, um dem Turnier auch einen medialen Erfolg zu sichern.

 

Obwohl die Durchführung des Europe Top 16 Cups im Prinzip feststeht, wird sie erst offiziell, wenn genügend Sponsoren für ein ausgeglichenes Budget gefunden sind. Danach, im September, wird das Projekt dem Zentralvorstand zur finalen Entscheidung vorgelegt.

 

Für die Schweizer Tischtennisfans gilt aber schon jetzt, sich das Wochenende vom 3./4. Februar 2018 im Kalender dick anzustreichen, um in Montreux Tischtennis der Extraklasse zu erleben!

 

Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

11. Februar 2018

RLT Nachwuchs Top8 in Vernier

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook