Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

03. Dezember 2017

RLT Nachwuchs Top24 in St. Gallen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook

Mehrere Schweizer an internationalen Turnieren im Einsatz

37425371404 7b2c2ea4ec oMehrere Schweizer an internationalen Turnieren im Einsatz

In der vergangenen Woche standen mehrere Schweizer Nationalspieler an zwei verschiedenen Turnieren im Ausland im Einsatz.

 

Lionel Weber, Rahel Aschwanden und Céline Reust schafften es am Belgien Open bis ins Achtelfinale des Herreneinzel, respektive Damen-Doppel, während Dorian Girod in Kroatien um die Qualifikation für die Jugend-Olympiade 2018 kämpfte.

 

Text: Annina Häusli / Fotos: ITTF/ Rémy Gros

 

Von Mittwoch bis Freitag waren Lionel Weber, Rahel Aschwanden und Céline Reust in De Haan, Belgien, um am Belgium Open, einem Turnier der ITTF Challenge Series, teilzunehmen. Dabei schlugen sie sich mal ausgezeichnet und mal weniger gut. Der Basler Lionel Weber war im U21-Turnier für das Hauptfeld gesetzt. Dort traf er in der ersten Runde auf den russischen Qualifikanten Lev Katsman (WR 417). Gegen diesen bekundete Lionel wenig Mühe und schlug ihn nach verlorenem Startsatz mit 3:1. In der zweiten Runde musste er gegen den Belgier Martin Allegro (WR 227) eine knappe Niederlage einstecken. «Ich spielte gut, verlor aber nach vergebenem Matchball leider unglücklich», so Webers Fazit zum U21-Turnier.

 

Exploit von Lionel im Hauptturnier

 

Im Elite-Turnier musste er sich über die Gruppenphase für das Haupttableau qualifizieren. Dies gelang ihm mit drei Siegen gegen Tom Jarvis (England, WR 299), Jonathan Hansen (Dänemark, nicht klassiert) und Marco Golla (Polen, WR 451) souverän. So brauchte er in der Zwischenrunde noch einen Sieg, um sich für das Tableau der besten 64 zu qualifizieren. Auch diese Hürde nahm Weber, dieses Mal allerdings mit etwas mehr Mühe. Gegen den Portugiesen Diogo Carvalho (WR 263) musste der Basler über die volle Distanz von sieben Sätzen, ehe sein Einzug in das Hauptfeld feststand. Dort traf er in der ersten Runde auf den besser klassierten Philipp Floritz (WR 188) aus Bulgarien. Erneut bewies Weber Kampfgeist und rang Floritz in sieben Sätzen nieder. Im Sechzehntelfinal wartete dann mit Mihai Bobocica (WR 121) aus Italien ein weiterer Brocken auf unseren Nationalspieler. Wie bereits die zwei Matches zuvor, ging auch dieses Rencontre über sieben Sätze, und wie die zwei Matches zuvor, gewann Weber dieses mit 11:9 im Entscheidungssatz.

 

Im Achtelfinale dann wartete mit Yukja Uda (WR 223) das sechzehnjährige japanische Talent, das in der ersten Runde bereits den portugiesischen Titelanwärter Tiago Apolonia (WR 39) aus dem Turnier geworfen hat. Gegen diesen Gegner stand Lionel dann erwartungsgemäss auf verlorenem Posten. Mit 1:4 setzte sich das Talent gegen unseren Nati-Spieler durch. «Ich konnte mich von Spiel zu Spiel steigern und bin mit meinem Turnier insgesamt sehr zufrieden», meint Lionel nach dem verlorenen Achtelfinale. «Der Japaner war dann doch deutlich zu stark.»

 

Damen im Einzel unglücklich, aber zusammen stark

 

37369112244 1466fa8f8d o

 

Céline und Rahel standen sowohl im Einzel, als auch gemeinsam im Damen-Doppel im Einsatz. Céline Reust schied im U21-Turnier und auch im Elite-Turnier bereits in der Gruppenphase aus.  «Ich war im Einzel ein bisschen vom Pech geplagt und habe viele Sätze unglücklich in der Verlängerung verloren, so dass die Resultate klarer aussehen, als sie eigentlich waren», sagt Céline zu ihrem Abschneiden im Einzel. Auch Rahel spielte in der Gruppenpahse unglücklich. «Natürlich bin ich über die Nicht-Qualifikation enttäuscht», so Rahel. Eigentlich habe sie sich spielerisch gut gefühlt und habe gegen Kim Eunji (nicht klassiert) gut gespielt, aber leider im siebten Satz verloren. «Danach konnte ich gegen Nathalie Marchetti (WR 282) nicht mehr die gleiche Leistung abrufen und hatte Service-Rückschlag-Probleme», schildert sie ihren Turnierverlauf.

 

Ein anderes Bild zeigten die beiden Schweizerinnen aber im Doppel: Mit zwei Siegen gegen das koreanische Doppel Kim/Shin und das ungarische Doppel Nagyvaradi/Pergel qualifizierten sie sich für das Tableau der besten Sechzehn. «Im Doppel haben wir sehr gut gespielt», gibt auch Rahel zu Protokoll. Gegen das an Nummer vier gesetzte Doppel aus Russland, Maria Malanina und Polina Mikhailova, mussten sie sich dann aber mit 3:0 (12:10, 11:3, 13:11) geschlagen geben.

 

Dorian Girod verpasst Qualifikation für Jugend-Olympiade

 

girod YOG

 

Neben unseren Elite-Kaderspielern weilte auch Dorian Girod im Ausland. Gemeinsam mit Nationaltrainer Samir Mulabdic reiste er ins kroatische Split ans Qualifikationsturnier für die Jugend-Olympiade 2018 in Buenos Aires. In der Gruppenphase verlor Dorian leider alle Spiele, so trat er am Samstag im «Draw B» an, um sich via dem «Draw C» für die YOG 2018 zu qualifizieren (Den Qualifikations-Modus kann hier nachgelesen werden). Zuerst lief es gut für Dorian, seinen ersten Gegner, Tugay Yilmaz (Türkei, WR 771) rang er in sieben Sätzen nieder. Ebenfalls über sieben Sätze ging sein zweites Spiel am Samstag: Gegen Volodymyr Lushnikov (WR 752) spielte er ebenfalls über die volle Distanz von sieben Sätzen, musste sich am Ende aber dem Russen geschlagen geben. Insgesamt spielte Girod an diesen zwei Tagen in fünf Spielen 31(!) Sätze. «Dorian hat mit seiner Leistung gezeigt, dass wenn er weiterhin fleissig trainiert und an sich arbeitet, dass er in Zukunft gute Ergebnisse erzielen könnte», meint Mulabdic zum Abschneiden seines Schützlings.

 

 

Resultate

 

Die Resultate des Belgium Opens im Detail: https://www.ittf.com/tournament/2737/2017-ittf-challenge-belgium-open/#information

Die Resultate der Jugend-Olympia-Qualifikation im Detail: https://www.ittf.com/tournament/2770/2017/2018-yog-continental-qualification-europe/

 

Live

Die folgenden Spiele wurden live übertragen und können angeschaut werden:

Lionel Weber Vs. Diogo Carvalho: https://tv.ittf.com/video/carvalho-diogo-weber-lionel/1019908

Céline Reust Vs. Sreeja Akula: https://tv.ittf.com/video/akula-sreeja-reust-celine/1019792

Rahel/Céline Vs. Kim/Shin: https://tv.ittf.com/video/kim-eunji-shin-jieun-aschwanden-rahel-reust-celine/1019836

Dorian Girod Vs. Maciej Kolodziejczyk: bit.ly/2hKVYv3

Dorian Girod Vs. Volodymyr Lushinikov: bit.ly/2zzwFGO

 

 

Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

03. Dezember 2017

RLT Nachwuchs Top24 in St. Gallen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook