Aktuell/Coming up

Stellenausschreibung

pdfMitarbeiter/in Personal und Buchhaltung 30-40%

 

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

News

Die Schweizer Delegation

Internationaux Jeunes de Lorraine
Medaillen für Nicolas Simonet, Dorian Girod und Mauro Schärrer

Traditionellerweise am letzten Wochenende vor Weihnachten findet in Pont-à-Mousson das Nachwuchsturnier „Internationaux Jeunes de Lorraine" statt. Die Schweiz war mit einer grossen Delegation (9 SpielerInnen und 2 Coaches) vertreten und nach dem letztjährigen Sieg von Lars Posch gab es dieses Mal sogar drei Medaillen.

 

Herausragend war der zweite Rang des 14-jährigen Fribourgers Nicolas Simonet. „Nicolas gewann mit einer sehr guten Einstelllung und einem hohen Spielniveau all seine Matches bis zum Final", sagte STT-Nachwuchschef Yannick Charmot, der zusammen mit Pedro Pelz als Coach im Einsatz war. „Das Finalspiel ging dann leider etwas an ihm vorbei und er konnte sich nicht befreien."
Nicolas Simonet verbesserte sich damit im Vergleich zum letzten Jahr (damals in einer tieferen Kategorie) um einen Rang.

 

Weiterlesen ...

Umklassierungen Mitte Saison
Neue Klassierungen per 1. Januar 2014

 

Weiterlesen ...

Adrien Mattenet

DHS Europe Cup in Lausanne
Adrien Mattenet: Der Garant für spektakuläre Ballwechsel ist dabei

Mit seinem attraktiven Offensiv-Spiel aus der Halbdistanz und emotionalen Auftreten hat der Franzose Adrien Mattenet das Zeug zum Publikumsliebling. Vom 7.-9. Februar tritt er zum zweiten Mal in Lausanne an. Als Nr. 17 Europas und Nr. 52 der Welt wäre Mattenet nicht startberechtigt gewesen, konnte aber von einer Wildcard profitieren. Seine Ziele hat der Kämpfer wie gewohnt hoch gesteckt: „Ich bin niemand, der einen achten Rang oder Viertelfinaleinzug anstrebt. Wenn man jeden Tag trainiert, muss das Ziel eine Medaille sein."

Weiterlesen ...

Das Damenteam von Neuhausen; von links: Nikola Gallerachovà, Jacqueline Weiss, Amanda Fauvel, Nurit Ehrismann, Photo: TTC Neuhausen

NLA Damen und Herren
Neuhausen neuer Leader bei den Damen - Herren- Doppelrunde mit Favoritensiegen

(Si/TN) Bei den Damen hat Neuhausen mit zwei Siegen Rio-Star Muttenz dank dem besseren Satzverhältnis als Leader abgelöst. Die Baslerinnen verloren zuhause ohne Ni Xialian und Tatana Svobodova gegen Rapid Luzern 2:6. Am Sonntag reichte es in Uster dann mit drei Siegen von Janine Ebner zu einem 6:2-Erfolg. Die beiden Erfolge von Neuhausen gegen die am Schluss der Rangliste klassierten Wädenswil (6:0) und Mandement (6:2) waren dagegen nie gefährdet.

Weiterlesen ...

Gehörlosen-Sportverband SGSV-FSSS
Nachwuchs- und Leistungssportler gesucht (Gehörlose, Schwerhörige, CI-Täger)

Im Moment suchen wir Gehörlose/Schwerhörige und CI-Träger als Nachwuchs- und Leistungssportler. Wir haben Wettkämpfe sowie Deaflympics, Europameisterchaften, Internationale Turniere und Weltmeisterschaften für Hörbehinderte. Bis jetzt haben wir zwei Tischtennisspieler gefunden, suchen aber noch weitere hörbehinderte junge Spieler, die eine Zukunft haben möchten.

 

Text: Nicole Lubart, Leiterin Leistungssport SGSV-FSSS

Weiterlesen ...

Nicolas Champod

Finland Open in Lohja
Nicolas Champod im Hoch – auch Liza Schempp und Denis Bernhard überzeugen

Bei seinem erst zweiten internationalen Einsatz in dieser Saison konnte Abwehrspieler Nicolas Champod seine guten EM-Resultate vom Oktober mehr als bestätigen. Am Finland Open in Lohja setzte er sich in der 1. Runde gegen den Australier David Powell mit 4:0 durch. Was diesen Sieg so speziell macht: Powell ist die Nr. 573 der Welt, der junge Schweizer nur auf Position 1678! Nach einer 2:4-Niederlage gegen den ebenfalls klar besser eingestuften Norweger Eskilm Lindholm, sorgte Champod in den Platzierungsspielen für weitere grosse Überraschungen. Der Franzose Joe Seyfried (WR 652), den er gleich 4:0 bezwang, und der Schotte Craig Howieson (WR 613) waren die nächsten prominenten Opfer.

 

Mit diesen Glanzleistungen schloss der 23-jährige Genfer als bester Schweizer Spieler bei den Herren auf dem 52. Schlussrang (128 Teilnehmer) ab. Er war nur auf Position 106 der Setzliste ins Turnier gestartet.

Weiterlesen ...

DHS Europe Cup
HelferInnen gesucht für 1,2 oder 3 Tage

 

Willst du zum guten Gelingen des DHS Europe Cup vom 7.-9. Februar 2014 in Lausanne beitragen? Das Organisationskomitee sucht für verschiedenste Einsatzbereiche noch HelferInnen. Die HelferInnen erhalten ein Helfer-T-Shirt und freie Verpflegung. Französischkenntnisse sind Voraussetzung.

 

Interessierte melden sich direkt bei Isabelle Meylan (isameylan#sunrise.ch).

Weiterlesen ...

Samy Zmirou, Schweizermeister 2013

Schweizermeisterschaften
Elite-Schweizermeisterschaft erneut in Muttenz – Veranstalter für die Senioren-Wettkämpfe gesucht

Nach nur gerade zwei Jahren hat der TTC Rio-Star Muttenz verdankenswerterweise erneut die Herausforderung angenommen, die Elite-Schweizermeisterschaft durchzuführen. Sie wird am Wochenende vom 1./2. März in den Kriegacker-Turnhallen in Muttenz ausgetragen.

 

Die nationalen Titelkämpfe beim Nachwuchs werden am 29./30. März in Le Landeron durchgeführt, mit den vier Neuenburger Clubs CTT Nugerol-Landeron, CTT Cortaillod, CTT Côte Peseux, CTT La Chaux-de-Fonds als Veranstalter.

 

Gesucht wird jedoch dringend noch ein Veranstalter für die Seniorenschweizermeisterschaft. Das Austragungsdatum ist Sonntag der 13. April, benötigt werden mindestens 20 Tische. Interessenten melden sich bitte bei Susanne Gries (susanne.gries#swisstabletennis.ch).

Bastien Romanens, der Sieger bei den Knaben U11

RLT Nachwuchs Qualifikation in Meggen
Drei Titel für den Veranstalter – Bastien Romanens siegt bei den jüngsten Knaben

Rund 600 Matches in sieben Nachwuchskategorien wurden am Sonntag gespielt. Ein wahres Mammutprogramm für die Nachwuchstalente und Betreuer, insbesondere aber auch für Oberschiedsrichter Paul Trunz, seine Helfer und den Veranstalter Rapid Luzern. Dieser stand am Schluss mit drei ersten Rängen als erfolgreichster Club fest. Unerwartet waren dabei die Erfolge von Pascale Hüsser (Mädchen U13) und Lara Lampart (Mädchen U15) . Die in der Tischtennisszene noch relativ unbekannte Hüsser verwies die Favoritin Ursina Stamm vom TTC Affoltern a. Albis dank einem Fünfsatzsieg– auf den 2. Rang. Dritte wurde die Wädenswilerin Linda Ott. Lampart klassierte sich vor der besser klassierten Jana Woraczek (Brügg). Die Genferin Mireille Kroon (Bernex) erreichte in ihrem ersten Jahr bei den U15 den guten 3. Rang.

Weiterlesen ...

Aktuell/Coming up

Stellenausschreibung

pdfMitarbeiter/in Personal und Buchhaltung 30-40%

 

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook