Aktuell/Coming up

Sidespin Oktober

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

News

Mauro Schärrer (links), hier mit Jannick Renold im Doppel

Vorschau RLT Nachwuchs Qualifikation
Der Schweizer Nachwuchs trifft sich in Meggen

Rapid Luzern führt am kommenden Sonntag bereits zum x-ten Mal das Qualifikationsturnier für den Final Ranglistenturnier Nachwuchs durch. Am Mammutanlass wird in diesem Jahr erstmals die Kategorie Knaben U11 ausgespielt. Für diese ist das Turnier eine Gelegenheit, sich vor den kritischen Augen von Trainern und Nachwuchsverantwortlichen für höhere Aufgaben zu empfehlen. Mit Mauro Schärrer (Neuhausen), Bastien Romanens (Rossens) und Nathan Garcia (Côte Peseux) führen drei Spieler die Setzliste an, die bereits die D1-Klassierung hinter sich gelassen haben. Die U11-Mädchen werden wegen zu kleiner Teilnehmerinnenzahl erst am Finalturnier antreten.

Weiterlesen ...

Rachel Moret

DHS Europe Cup in Lausanne
Der Ticketverkauf ist lanciert – Rachel Moret spielt mit

Der Run auf die Tickets für den DHS Europe Cup vom 7.-9. Februar 2014 in Lausanne ist eröffnet. Eine Bestellung ist unter diesem Link möglich. Da das Interesse auch aus dem Ausland gross ist, wird empfohlen, frühzeitig zu buchen.


Neben den zwölf besten Spielern und 11 besten Spielerinnen Europas nimmt auch eine Schweizerin teil. Die Waadtländerin Rachel Moret erhielt eine Wild Card. „Das wird eine unglaubliche Erfahrung", sagte die 24-jährige, nachdem sie von ihrer Teilnahme erfuhr. „Zum ersten Mal kann ich gegen solche Topspielerinnen antreten." Die Linkshänderin wird den Januar zum grössten Teil in Issy-les-Moulineaux in der Region Paris verbringen, wo sie bei ihrem Club EP Issénne optimale Trainingsbedingungen vorfindet, um sich auf den hochklassigen Wettkampf vorzubereiten.

 

Weiterlesen ...

Kick-off Meeting, Photo: Radu Negoescu

click-tt.ch
Kick-Off für click-tt.ch!

Am 4. November fiel der Startschuss für das Umsetzungsprojekt click-tt.ch!
Seit dem ist unsere Partnerfirma Nu Datenautomaten GmbH mit der Programmierung der Schweizerischen Variante von click-tt beschäftigt. Am Kick-Off Meeting wurde insbesondere der angestrebte Zeitplan für die Einführung des Projektes beschlossen:

 

Dieser sieht vor, dass der Saisonübergang 2013/14 zu 2014/15 noch in der „alten" ZR gemacht wird und unmittelbar danach alle Daten in click-tt.ch übertragen werden.
Im August 2014 wird der Ergebnisdienst starten. Das bedeutet, dass ab Beginn der nächsten Saison die Matchergebnisse nicht mehr per Matchblatt an die Geschäftsstelle STT geschickt werden müssen, sondern direkt von der Heimmannschaft online in click-tt.ch eingegeben werden. Um die Tischtennisschweiz schon unmittelbar nach einem Match über das Ergebnis zu informieren, können (und sollen) die Endresultate bereits vor Ort so rasch als möglich per sms an click-tt.ch geschickt werden oder direkt online eingegeben werden! Somit können wir ab der neuen Saison eine Echtzeitinformation über die Spielergebnisse bieten und alle TT-Spieler profitieren von diesem raschen Resultatservice. Die Volleinführung von click-tt.ch mit allen Funktionalitäten wird dann auf die Saison 2015/16 erfolgen.

Weiterlesen ...

Richard Prause, Werner Schlager, Daniela Dodean

Ausbildung Nachwuchstrainer lokal
Ansichten der Profis zum leistungsorientierten Tischtennis
Während unserer Ausbildungswoche an der Werner Schlager Academy in Österreich vom 21. bis 26. Oktober 2013 hatten wir das Glück und die Ehre, mit drei „Tischtennis-Promis" zu sprechen: Richard Prause, Werner Schlager und Daniela Dodean. Dabei erhielten wir interessante Anregungen für die Arbeit in der Halle und die Trainingsplanung.

 

Das erste Gespräch führten wir mit Richard Prause, der an der WSA Cheftrainer ist und zwischen 2004 und 2010 deutscher Nationaltrainer war. Für Deutschland und seine damalige Nr. 1 – Timo Boll – war dies eine aussergewöhnliche Zeit.

Weiterlesen ...

PISTE-Tests
Resultate
Die Herbst-PISTE-Tests sind erfolgreich zu Ende gegangen. Dabei wurden im Vergleich zu früher neue spezifischere Tests für die Physis eingeführt.

 

Hier sind die Resultate der Tests sowie die neuen Bewertungskriterien zu finden.

Denis Bernhard

NLA Herren
Überlegenes Rio-Star – Kloten im Abstiegskampf erfolgreich

(Si/TN) Titelverteidiger Rio-Star Muttenz bezwang seinen ersten Verfolger Lugano gleich mit 6:1. Im Kampf am Strich verschaffte sich Kloten mit dem 6:1-Sieg in Veyrier ein Polster auf die Abstiegs-Plätze.

 

In der Neuauflage des Playoff-Finals der letzten Saison spielten bei Rio-Star die beiden Youngsters Lionel Weber und Elia Schmid gross auf. Schmid unterlag zwar Simone Spinicchia, doch waren die Tessiner vor diesem Duell bereits mit 0:5 aussichtslos im Rückstand. Zuvor gab Schmid gegen den Ungarn Csaba Molnar nur einen Satz ab, Weber musste gegen Molnar in den fünften Satz, den er mit 11:7 für sich entschied. Zum Abschluss gewann Weber an der Seite von Yang Chengbowen, der seine Einzel klar für sich entschied, das Doppel gegen Spinicchia/Molnar mit 3:1. Am Samstag siegte Rio-Star gegen Rapid Luzern 6:1. Lionel Weber bezwang dabei überraschend Luzerns Spitzenmann David Daus.

Weiterlesen ...

Camille Linke

Hungarian Junior & Cadet Open
Camille Linke brilliert mit Sieg über Top20-Spielerin

Nach ihrem Sieg gegen eine stärker eingestufte Spielerin in der U18-Konkurrenz war Camille Linke bei den U15 Mädchen für eine grosse Sensation besorgt. Die 13-jährige A-Kaderspielerin setzte sich in den Gruppenspielen gegen Valeria Shcherbatykh 3:1 (6:11, 15:13, 15:13, 11:4) durch. Die mehr als zwei Jahre ältere Russin ist die Nr. 19 im U15-Europaranking und überraschte vor zwei Monaten mit Siegen über U15-Europameisterin Adina Diaconu und die Nr. 3 im U18, Lea Rakovac. Als Nr. 9 des Turniers war Shcherbatykh die stärkste Spielerin, auf die Linke in der Qualifikationsphase treffen konnte.

Weiterlesen ...

Elodie Gonzalez

NLA Damen
Rio-Star ungeschlagen, Wädenswil weiterhin punktelos

(Si/TN) In der 3. Runde NLA Damen wahrte Rio-Star Muttenz mit dem 6:3-Sieg bei Mandement seine Ungeschlagenheit. Dagegen wartet Wädenswil nach einem 0:6 gegen Uster weiter auf den ersten Punktegewinn.

 

Mandement schlug sich gegen Rio-Star achtbar. Für die Genferinnen konnten Alexandra Tchalakian zwei und Elodie Gonzalez einen Sieg gegen die favorisierten Baslerinnen beisteuern. Dank dem dritten Sieg führt Muttenz die Tabelle weiter an. In der Verfolgung befinden sich Uster und Neuhausen, die je den zweiten Sieg realisierten. Uster bezwang Wädenswil im Zürcher Duell mit 6:0 und 18:4 Sätzen. Über die Maximaldistanz ging in dieser Partie einzig das Spiel von Liza Schempp gegen Sara Kurtovic.

Weiterlesen ...

Céline Reust

Hungarian Junior & Cadet Open und Polish Open
Exploits von Céline Reust und Gaël Vendé – Rahel Aschwanden und Rachel Moret in Polen sieglos

Das Hungarian Open Junior & Cadet Open begann aus Schweizer Sicht sehr erfreulich. Neben der 16-jährigen Céline Reust qualifizierte sich auch Gaël Vendé (17) überraschend als Gruppensieger für die Hauptrunde. Weiter setzen sich auch Elia Schmid und Camille Linke gegen stärkere Gegner durch.

 

Reust bezwang in den Gruppenspielen die Tschechin Kristyna Stefcova sensationell mit 11:9, 11:4 und 11:7. Die nominelle Nr. 1 der Gruppe ist in der U18-Europarangliste auf Position 34 geführt, die Schweizer A-Kaderspielerin zurzeit die Nummer 157! „Ich traf jede Kugel und konnte drei Sätze lang auf allerhöchstem Niveau spielen", schrieb Céline Reust auf ihrer Webseite. Auch im zweiten Gruppenspiel gelang ihr mit einem 3:1-Sieg gegen die Polin Katarzyna Galus (118) eine starke Leistung. In der Hauptrunde unterlag sie dann der Belgerin Margo Degraef (107) in vier Sätzen.

Weiterlesen ...

Aktuell/Coming up

Sidespin Oktober

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook