click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin Juli/August 2021

 

SM Nachwuchs 11.+12. September 2021

Resultate

Informationen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

News Sunrise 2020

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook

Olympische Spiele

Rachel Moret erreichte das 1/16-Finale bei den Olympischen Spielen in TokioSensationell!

Rachel Moret erreichte das 1/16-Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio. Eine bemerkenswerte Leistung!

   

Text: Luca Anthonioz / Fotos: Kin Cheung - Keystone

 

Alles begann mit der Auslosung. Jeder träumte von einem möglichen Drittrundenmatch gegen die Weltranglistenerste. Aber um diese Genugtuung zu bekommen, musste man zwei Spiele gewinnen.

 

In ihrem Erstrundenmatch traf Moret auf die Brasilianerin Jessica Yamada, 142. der Welt. Ein schöner 4:2 Sieg (11-6 6-11 11-4 7-11 11-6 14-12), der nicht einfach war. Yamada war immer in der Lage, beim Punktestand zu Moret aufzuschliessen. Nach dem Gewinn des 5. Satzes schaltete Moret den Turbo ein und führte 3:2 und 8-2. Das Spiel schien vorbei zu sein. Allerdings gelang es der Gegnerin auf 8-7 heranzukommen, was Trainer Samir Mulabdic zu einer Timeout veranlasste. Dies war eine effektive Entscheidung, da Moret die nächsten beiden Punkte gewann und sich damit drei Matchbälle verschaffte. Aber wieder einmal hatte ihre Gegnerin noch nicht das letzte Wort gesprochen. Sie wehrte vier Matchbälle ab und führte sogar mit 12:11, um einen Satzball für den 7. Satz zu verwandeln. Moret konnte anschließend drei Punkte in Folge gewinnen und das Spiel für sich entscheiden.

 

Rachel Moret erreichte das 1/16-Finale bei den Olympischen Spielen in Tokio

Die Ungarin Georgina Pota, 53. der Welt und ehemalige Top-15-Spielerin, stellte sich Moret in der 2. Runde in den Weg. Unsere Sportlerin ist sicherlich nicht mit der Gunst der Stunde gestartet, aber ihre Chancen waren dennoch real. Moret gewann souverän mit 4:1 (11-9 14-12 11-7 7-11 11-9). Der Wendepunkt des Spiels kam im zweiten Satz, als Moret nach einem 5:9-Rückstand den Satz gewann, indem sie drei Satzbälle abwehrte. Aber wie schon gegen Yamada geriet Moret unter Druck und spielte mit den Nerven ihrer Supporter. Sie führte 3:1, 8-1 und sah ihre Gegnerin beim 8-5 und dann beim 9-9 zurückkommen. Unerträglich. Glücklicherweise schlug sie zu diesem Zeitpunkt des Matches auf und konnte ihre mentalen und physischen Reserven nutzen, um den letzten Satz mit 11:9 zu gewinnen.

Effizient beim Aufschlag, dominant im Spiel, erfolgreich mit ihrem Offensivspiel und sehr wenige Fehler machend, spielte Moret ein aussergewöhnliches Match. Ein kleines Meisterwerk und sicherlich eines der schönsten Spiele ihrer Karriere im wichtigsten Turnier ihres Lebens. Magisch!

 

Nach ihrem erfolgreichen Olympiaturnier traf Moret im 1/16-Finale auf die chinesische Weltranglistenerste und Topgesetzte Chen Meng. Ihr grossartiger Lauf endete heute Morgen mit einer 0-4 (3-11 6-11 2-11 7-11) Niederlage. Die Stufe war zu hoch. Diese Niederlage schmälert nicht das grossartige Turnier von Moret. Sie war in der Lage, zur besten Zeit auf ihrem besten Niveau zu spielen. Vor allem aber schenkte sie allen Liebhabern des kleinen Balls unvergessliche Emotionen. Und dafür können wir ihr ein grosses Dankeschön sagen. Bravo, Madame!

click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin Juli/August 2021

 

SM Nachwuchs 11.+12. September 2021

Resultate

Informationen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

News Sunrise 2020

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook